Folgende schießsportliche Disziplinen werden trainiert

Kurz und Langwaffen

Der tief in uns Menschen steckende Wunsch nach Perfektion durch Körperbeherrschung, Konzentration, Disziplin und Ausdauer um die höchste Präzision beim Treffen zu erreichen. Ist es die Faszination des sportlichen Wettkampfs um die höchste Ringzahl bei Turnieren, Meisterschaften oder gar Olympischen Spielen, oder ist es einfach nur ein außergewöhnliches Hobby, dass Spaß bereitet und den Stress des Alltags vergessen lässt, bei uns sind Sie willkommen. Wir bieten Ihnen 12 Stände für Gewehr 50 m und 20 25m für Pistole mit Duell- und Präzision.

Bogenschießen

Bogenschießen ist ein vielfältiger Sport bestehend verschiedenen Bogentypen und Stilarten. Jeder Bogentyp, ob Langbogen, Recurve oder Compoundbogen hat eigene Charakteristika.
Beim Bogenschießen treffen anspruchsvolle Bewegungsabläufe und hohes technisches Verständnis auf familiäres Zusammensein. Im Schützenverein Marburg 1862 e.V. ist für jeden Bogenschützen, Bogentyp und für jede Interessenlage Platz auf unserer 70 m langen überdachten Standanlage. Schwerpunktdisziplin sind Blankbogen und Langbogen. Vertreten sind daneben noch Reiterbogen und olympischer Recurve.

Druckluftwaffen

Druckluftwaffen werden heute vornehmlich als Sportgeräte verwendet. So gehört das Druckluftschießen zu den olympischen Disziplinen, die in Schießsportvereinen ausgeübt und unterrichtet werden, hierzu stehen Ihnen in unserem Verein 21 Stände mit 10m zur verfügung.

Vorderlader

Faszination Schwarzpulver, das Schießen mit Pulver und Blei.
Ein Vorderlader ist die ursprüngliche Form der Feuerwaffe, hierbei wird mit Treibladung und Projektil durch die Mündung geladen. Das Ende des Laufes ist fest gechlossen und verfügt nur über ein kleines Zündloch, durch das ein mittels Lunte, Feuerstein, Radschloss oder Zündhütchen erzeugter Funke die Treibladung erzündet. Der Umgang mit Schwarzpulverwaffen ist in unserer hoch technisierten Welt, ein besonderes Erlebnis das Sie bei uns ausüben können.